Triathlon- und Ausdauersport

Teck-Neckar-Fils - Wernau e.V.

Vereinsmeisterschaft - 3. Schwimmen

Nach den 3, Wettkampf ist die 1, Disziplin der diesjährigen Vereinsmeisterschaften, das Schwimmen, abgeschlossen. Insgesamt 26 Teilnehmer haben nun die Möglichkeit, in einem der drei Wettbewerben Vereinsmeister zu werden.

Sehr erfreulich ist die Teilnehmerzahl bei der Sprintdistanz der Frauen. 10 Starterinnen kämpfen hier um den Titel. In Führung liegt die amtierende Vereinsmeisterin Silvie Vogt vor Andrea Grupp, die bei ihrer erstmaligen Teilnahme mit der zweitbesten Schwimmzeit gleich ihre Titelambitionen unter Beweis stellt. Auch auf den weiteren Plätzen liegen  noch alle dicht bei einander, was einen spannenden Wettbewerb erhoffen lässt.


Bei den Herren treten dieses Jahr nur 5 Starter in der Sprintdistanz an, was unter anderem daran liegt, dass kein Doppelstart mehr erlaubt ist. Unser Nachwuchstalent Patrick Loidold führt hier die Wertung mit großem Vorsprung an. Die besseren Chancen auf den Titel haben aber Guy Kubani und Thomas Bitzer, die vor allem im Laufen wesentlich bessere Zeiten nachweisen können.


In der olympischen Distanz bei den Männern wird es auch in diesem Jahr wieder einen spannenden Kampf um die Plätze geben. Vorjahressieger Armin Picht hat sich mit der zweitbesten Schwimmzeit eine gute Ausgangsposition geschaffen, aber sein Hauptkonkurrent Alfred Haug ist ihm mit einer stark verbesserten Schwimmzeit und einer besser einzuschätzenden Laufzeit dicht auf den Fersen. Ein noch unbeschriebenes Blatt ist Neumitglied Uwe Füssel, der mit einer starken Schwimmleistung auf sich aufmerksam gemacht hat.

Alle hier dargestellten Zeiten sind "altersbereinigt", d.h. je älter ein Starter ist, desto größer ist sein Bonus. Neu ist in diesem Jahr, dass auch Jugendliche einen Bonus erhalten. Hier erhöht sich der Bonus mit jedem Jahr, das sie jünger als 21 sind. So können sich in diesem Jahr Teilnehmer zwischen 13  und 66 Jahren fair miteinander messen.

Bericht und Ergebnisse: Albrecht Blessing