Triathlon- und Ausdauersport

Teck-Neckar-Fils - Wernau e.V.

Der Weg ist das Ziel - 5/4

GESCHAFFT! – Pünktlich zur Weltmeisterschaft in Hawaii ist der Nachweis, dass ich mein Saisonziel erreicht habe, angekommen. Das silberne Triathlon-Abzeichen (4km Schwimmen, 160km Rad fahren, 40km Laufen)!

Mein Plan für 2018 war Ende 2017, dass ich über 4 olympische Distanzen starten werden –> Ulm, Erbach, Hamburg, Tübingen. Ulm und auch Rüdesheim fielen wegen zu hoher Auflagen leider aus (immer diese Bürokratie). Hamburg fiel dem 50zigsten Geburtstag meiner Trauzeugin zum Opfer.

Dank dem Veranstaltungskalender der DTU waren schnell zwei Ersatz-Wettkämpfte gefunden -> Rheinfelden und Stockach.

Doch dann kam es anders.

Ich wollte eigentlich nur die Liga-Mannschaft beim Ligastart in Neckarsulm fotografieren. Da sich die Startzeiten nicht überschnitten, habe ich kurzfristig entschieden, ebenfalls über die Sprint-Distanz zu starten, so zur Eingewöhnung.

Es folgenden Rheinfelden (50 Minuten im Neo auf den Start gewartet),

Erbach (2 Minuten schneller mit dem Rad und doch gleich schnell gelaufen)

und Tübingen mit meinem geliebten Kopfsteinpflaster.

Es bliebt also nur noch Stockach nach einer Woche Urlaub am Bodensee. Nach einer Nasen-OP und intensivem Protest zweier Damen, musste ich diesen Wettkampf absagen.

Also zunächst kein Abzeichen. Tja was tun, laut DTU-Kalender gibt es keinen olympischen Wettkampf mehr. Erst Traurigkeit, dann die Erkenntnis: Ich brauche keine olympische Distanz mehr, eine Sprint-Distanz reicht -> dank des Wettkampfs in Neckarsulm (Wozu so eine Laune gut sein kann.) PC eingeschaltet und neugesucht.

So konnte ich mein Saisonziel 2018 mit einem sehr windigen Wettkampf in Kornwestheim erreichen.

Was bleibt für das restliche Jahr? Die Wettkampfplanung für 2019 beginnen und am 2. Dezember das Wettkampfjahr, wie es bekommen hat, mit einem Halbmarathon abschließen.

 

Ach ja, und bei der Vereinsmeisterschaft habe ich mich verbessert. Dieses Jahr bin ich Fünfter geworden und war zwischenzeitlich sogar Erster ;-))).

Text und Bilder: Thorsten Lesemann