Herbstlauf der Wernauer Ausdauersportler


Bildergalerie zum Lauf über folgenden Link: https://www.dropbox.com/l/zLZWO1cxKnj5D9Bpb75And/l/zLZWO1cxKnj5D9Bpb75And

Der „Alb-Side-Run“  war ein voller Erfolg

Am vergangenen Sonntag, den 10.11.13 fand bei äußerst widrigen Bedingungen der Herbstlauf  Alb-Side-Run“ der TriAs Wernau statt.

Dauerregen_Andrea_brigitte_IMG_2016.JPG 

Zum Bild: Laut Anordnung des Landratsamtes mussten die Zufahrtstraßen voll gesperrt werden. Mit viel Charme wurde das Verkehrsschild 250 von hübsch bekleideten und beschirmten Damen bewacht.

Trotz Dauerregens und Kälte bei Temperaturen um die 4 Grad Celsius hatten sich  40 Läuferinnen und Läufer und einige Kinder mit ihren Eltern  eingefunden. Trotz des Schmuddelwetters: Es hat allen Spaß gemacht.

Vor dem lauf_am Obstbuffet_IMG_2000.JPG

Zum Bild: Erwartungsvolle Sportler am Obstbüffet unter dem Terassendach des Schützenvereins. Aber erst musste gelaufen werden: Raus in den Regen und Matsch. Danach wurden Obstkörbe an die größten Laufgruppen als Preise ausgehändigt. Nach dem Lauf konnten sich alle mit Getränken und Obst stärken.

Vor dem Start, der unterhalb der Terrasse des Schützenhauses lag, hatten sich Laufgruppen in langsame, mittlere und schnellere Läufer aufgestellt. Kurz nach 14 Uhr war der Start. Erfahrene „Tempomacher“ führten im vorgesehenen Tempo die Gruppen an und los ging es auf die 5, 3 Kilometer lange Strecke an Mariengrotte und Lauinger Hütte vorbei Richtung Notzingen auf die Hochfläche, wo nichts von der Schwäbischen Alb wegen der tiefhängenden Wolken zu sehen war, steht sie doch für den Namen des Laufes: den „Alb-Side-Run“.

Laufgruppe_Herbstlauf_IMG_2011.JPG

Zum Bild: Die Laufgruppen beim Start in der Kranzhalde. Langsamere, mittlere und schnellere Läufer waren in Gruppen unterwegs, angeführt von erfahrenen  Läufern. Der Lauf war ohne Zeitmessung und kostenlos, eine Anmeldung war auch nicht erforderlich. Daher war es für einige ein willkommenes Lauferlebnis – entspannt ohne Wettkampfstress, aber trotzdem mit sportlichem Elan an einem Lauf mit Gleichgesinnten teilzunehmen.

Die allermeisten Läufer ließen es sich nicht nehmen die Strecke zweimal zu durchlaufen, obwohl das einzige abfallende Stück Strecke auf glitschiger Wiese und die Feldwege und Waldwegpassagen in teils in schuhtiefen Pfützen verlief. Alle kamen wohlbehalten ins Ziel und konnten bei Getränken und am bereitgestellten Obstbuffet wieder Kräfte sammeln.

Preise gingen bei diesem Lauf in Form von großen Obstkörben an die Mannschaften mit den meisten Teilnehmern. Die größte Laufgruppe war "Body Attack" vom TSV Wernau mit insgesamt 15 Teilnehmern. Den zweiten Platz mit jeweils fünf Läufern teilten sich gleich drei Mannschaften, die Gruppe "Surprise Mir Egal", die Laufgruppe von "Junkers" und der "Lauftreff" aus Kirchheim. 

Das Team der TriAs Wernau um Klaus Dannenmann hatte bis zum Laufbeginn alles bestens präpariert, die Strecke abgesperrt und markiert und das Obstbuffet mit Getränken organisiert. Ein Dankeschön gilt dem Schützenverein. Dieser hatte für den Lauf kurzfristig die Terrasse des Vereinsheims zur Verfügung gestellt, ebenso dem Wernauer Ordnungsamt, das bei der Umsetzung der behördlichen Vorgaben immer zur Verfügung stand.

Lauf_mitKids_unterwegs_IMG_2034.JPG

Zum Bild: Auch Familien ließen es sich nicht nehmen am Herbstlauf mit dabei zu sein. Als die Pfützen tiefer wurden gings Huckepack weiter.

Die Wernauer Ausdauersportler freuen sich darauf, nächstes Jahr wieder einen Herbstlauf, den „Alb-Side-Run“ anbieten zu können. Dann hoffentlich bei schönerem Wetter.

Auch ein prominenter Sportler und Deutscher Meister aus Kirhheim Teck wurde gesichtet: Siggi Tröndle, (Jg. 1966), mehrfacher Deutscher Meister in der Masterklasse 2 (Mountenbike-Rennen). Siggi war aus Kirchheim zum Start gejoggt und hat bei unserem Lauf - quasi als erster Mann - hervorragende Laufqualitäten demonstriet.

Auf die Bildergalerie zum Lauf gelangen sie über die Homepage der TriAs Wernau: www.triathleten-wernau.de

 

 

Bilder zur Veranstaltung:

https://www.dropbox.com/sh/71v3kqzpdcst5ih/rC7iiZGHLJ/TriAs-Bilder%202013/Sch%C3%BClertriathlon_07.06.13

 

Herzlichen Glüchwunsch an alle Finisher und Gewinner der Altersklassen

 Weiblich W10-12

1. Michelle Zwanziger 6b RSW

2. Miriam Mayer 5a RSW

3. Laura Bönde 6a RSW

Männlich M10-12

1. Yannis Huber 5b RSW

2. Noah Baumann 5a RSW

3. Kevin Wolf 6a SGS

Weiblich W13-14

1. Vivienne Stumpf 6a SGS

2. Carina Fritton 8c RSW

3. Jule Enola Randweg 7a SGS

Männlich M13-14

1. Alexander Lang 8c RSW

2. Jonathan Grosch 8 SGS

3. Hannes Hamann 7c RSW

Weiblich W15-16

1. Paulina Mayer 9b RSW

2. Saskia Stumpf 9b SGS

3. Melek Birinci 9a SGS

Männlich M15-16

1. Luca Widmann 10a RSW

2. Denis Sabotic 8 SGS

3. Gabriel Edler 10a RSW