Silvesterlauf auf die Teck


469 Teilnehmer beim Kirchheimer Silvesterlauf 2012. Überraschend waren dann doch fünf Leute unseres Vereins am Start. Krankheitsbedingt mussten fast alle Protagonisten auf intensives Training in ihren Genesungsphasen ganz oder teilweise verzichten und liefen quasi außer Konkurrenz mit.
Am Startpunkt dem Rathaus Kirchheim (314 m üNN) lagen die aktuellen Streckendaten für den Hin- und Rückweg von 17,84 Kilometern und 459 Höhenmetern vor. Selbst gestoppt konnte Andreas in 50:24 Minuten und Bernhard mit Martin in knapp über 53 Minuten die "einfache" Strecke von 8.92 Kilometern auf die Teck (773 m üNN) bewältigen. Uli und Willi waren aus oben genannten Gründen verhalten unterwegs und erreichten das Ziel im vorgenommenen Zeitrahmen.
Die Temperaturen waren um die zehn Grad plus. Die Strecke war trocken. Einziges Problem auf der ersten Waldpfadpassage, dem „Ho-Tschi-Minh-Pfad“, der auf 80 Metern ziemlich matschige, tiefe und daher rutschige Untergrund. Ansonsten ideale Vorraussetzungen mit vielen Zuschauern am Übergang auf die Straße vor der Lindenallee, am Hörnle Parkplatz und im Teckhof.

Auf dem Bild v.l.: Uli, Andreas, Martin und Bernhard nach dem Lauf unter den Arkaden des Kirchheimer Rathauses. Willi hatte sich bereits auf den Heimweg gemacht.
Tecklauf12_Gruppe_IMG_0449.JPG