Herbstlauf der Wernauer Triathlon- und Ausdauersportler - AlbSideRun


Rund zwanzig Läuferinnen und Läufer lockte die Einladung der Wernauer Triathlon- und Ausdauersportler am Sonntag um 14:00 Uhr zum Startpunkt am Freizeitzentrum Kranzhalden. Die ungünstige Wetterlage - Temperaturen von knapp über Null, Nässe und Schneematsch während des Laufes, konnte die Stimmung von Lauforganisator Bernhard Hahn nicht trüben: "Trotzdem, schön wars". Schon nach den ersten Metern war die Kälte vergessen und ab ging es in drei Gruppen in den verschneiten Wernauer Wald dem Sulzhau. Dann nach Erreichen des höchsten Punktes der Strecke am Rande Notzingens, tat sich der imposant verschneite Albtrauf mit Jusi, Bassgeige, Teck und Bossler auf. Da wird ein Lauf für den zum Erlebnis, der sich vom Wetter nicht abschrecken lässt. Nach der zweiten Runde war nach über 10 Kilometern wieder das Ziel erreicht. Bei warmen Getränken und frischem Obst konnte dann ein erstes Resume gezogen werden: Ein gelungener gemeinsamer Saisonabschlusslauf, mit weiteren Wernauer Läufern und im nächstes Jahr eine Neuauflage des Wernauer "AlbSideRun".

 Gruppe_Laeufer_alb_side_run_281012_2.JPG

Zum Bild
Rund zwanzig Läuferinnen und Läufer lockte die Einladung zum Herbstlauf der Wernauer Triathlon- und Ausdauersportler am Sonntag um 14:00 Uhr zum Startpunkt am Freizeitzentrum Kranzhalden. Trotz widriger Wetterverhältnisse ein eindrucksvolles Lauferlebnis und letztendlich auch zufriedene Organisatoren.

 

Unsere Einladung in den "News"

Wir wollen die  Saison 2012 bei einem Lauf durch die schöne Natur zwischen Wernau und Notzingen ausklingen lassen. Eingeladen ist jeder der Interesse am Ausdauersport hat, selbstverständlich auch Nichtmitglieder. Bei dem zwanglosen Lauf, in Gruppen, geht es (ohne Zeitmessung) darum sich kennen zu lernen, Gedanken über die nächste Saison zu machen, zu informieren, Ideen zu besprechen oder sich von den teilnehmenden Trainern und Lauf- Experten des TriAs Wernau Tipps zu holen. 

Wann: Am 28.10.2012, 14:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz “Freizeitzentrum Kranzhalden“ bei der Kleintierzuchtanlage
Strecke: Eine oder zwei Runden a 5,2 Km in landschaftlich reizvollen, leicht welligen Gelände mit herrlichem Ausblick auf die Schwäbische Alb .
Gruppen
: langsam, mittel, schnell
Zeitnahme: keine
Verpflegung: keine
Duschen, Umkleiden: zu Hause
Haftung: jeder für sich selbst!
Fragen, Infos : bernhard.josef.hahn@web.de oder 07153-4064285