Wernauer Triathleten erfolgreich beim Marbacher Zeitung Triathlon


Bei strahlendem Sonnenschein am Sonntagmittag bei der zwölften Auflage des Marbacher Zeitung Triathlons in Steinheim an der Murr waren fünf Triathleten vom Wernauer Triathlon- und Ausdauersportverein am Start. Darunter der Triathlonneuling Willi Ulshöfer. Galt es für ihn zum ersten Mal unter Wettkampfbedingungen die Distanz 200 Meter zu schwimmen, 10 Kilometer Rad zu fahren und 2,5 Kilometer zu laufen, waren die anderen Athleten im "Haevy-Triathlon" (700 m Schwimmen – 30 Kilometer Rad fahren – 7,5 Kilometer laufen) am Start. Der Triathlonparcours war folgendermaßen angelegt: Start war im Freibad Wellarium im 50Meter-Becken. Die Radstrecke verlief als 10 Kilometer-Rundkurs auf vollgesperrten Straßen im bergigen Umland von Steinheim und die Laufstrecke war als 2,5 Kilometerkurs mit einer langen Steigung angelegt.

Gruppe_MZ3Athlon_130512_IMG_0030.JPG 

Zum Bild von links: Lutz und Katja gern gesehene Gäste bei unseren Radausfahrten, dazwischen Claus Schlosser, Andrea Grupp als drittplazierte Frau in der AK30, Willi Ulshöfer als Triathlon-Rookie und Bernhard Preuß, Sieger in der AK60.

Andrea Grupp erreichte in ihrer Altersklasse AK30 den dritten Platz, während Bernhard Preuß in der AK60 den ersten Platz belegte. Willi Ulshöfer konnte nach "schwerem Kampf" als stolzer Finisher in 47:10 Minuten die Ziellinie überqueren. Für die "Haevy-Triathleten" wurden folgende Zielzeiten notiert: Andrea Grupp, 01:50:50 Stunden, Claus Schlosser, 2:14:04 Stunden, Marcus Reutter, 1:53:53 Stunden und Bernhard Preuss 01:44:26 Stunden.