24 - Stundenlauf im Mai 2011 in Nürtingen - Wernauer Ausdauersportler sammeln viele "Meilen"


Fünf Sportler der Triathlon- und Ausdauersportgruppe aus Wernau gehörten zu dem 10köpfigen Team, das an einem 24 Stunden Benefizlauf in Nürtingen teilnahm. Eingeladen hatte das Hölderlingymnasium, das im Rahmen eines Schulprojekts "Schule ohne Diskriminierung", den Lauf von Freitag, 12 Uhr bis Samstagmittag organisierte. 24 Stunden lang musste dann immer ein Läufer des Teams auf der ein Kilometer langen Stecke sein. Mit 295 gelaufenen Kilometern konnte sich das Team mit Bernhard Preuß, Leon Nalepa, Andrea Grupp, Veronika Bönde und Nikolas Siakos ganz vorn platzieren und Sponsorengelder für ein Behindertenprojekt und das Schulprojekt erlaufen.
Viele gemeinsame Kilometer, auch viele einsame Runden und auch richtig harte Runden in der Nacht und gegen Ende des Laufes waren dabei. Für alle, die von uns dabei waren ein sportliches Highlight. Zweien ist es zum ersten Mal gelungen, die 20Kilometermarke - ohne Unterbrechung gelaufen – zu knacken.
 

Auf dem Bild
Zwei Läufer der Triathlon- und Ausdauersportgruppe, Bernhard Preuß (li) und Leon Nalepa. Die beiden hatten wesentlichen Anteil am Erfolg und konnten besonders in den Nachtstunden viele Runden zum 275-Kilometer-Gesamtergebnis erlaufen.