Triathlon Steinheim: Altersklassensieg für Armin Picht


gruppe.JPG

Vor dem Start: Armin, Daniel, George (hinten von links); Antje und Albe (vorne von links) 

Bei besten Wettkampfbedingungen starteten fünf Ausdauersportler der TriAs Wernau beim 18. mz3athlon in Steinheim. Armin Picht konnte gleich in seinem ersten Triatulon dieser Saison einen Sieg feiern.

armin.JPG

Armin (Bildmitte) bei der Siegerehrung

 

Nach 700 m Schwimmen, 30 km Rennradfahren und 7,5 km Laufen erreichte er in einer Gesamtzeit von 1:39:18 Stunden als Schnellster der Altersklasse M50 das Ziel. In einem hochklassigen Starterfeld kam er damit auf  den 30. Platz in der Gesamtwertung. Nur kappt 2 Minuten länger benötigte George Bennett  (1:41:02 Stunde), der damit den 11. Platz in der Altersklasse M40 (Gesamtwertung Platz 36) erkämpfte. Eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass er erst vor einem Jahr an gleicher Stelle seinen ersten Triathlon absolvierte.

george.jpeg

Glücklich im Ziel: George


Beim Wettbewerb über die „classic“-Distanz (500m Schwimmen, 20 km Rad, 5 km Laufen) war Albrecht Blessing am Schnellsten für die TriAs unterwegs. Mit einer Zeit 1:15:09 Stunden wurde er 13. in der Altersklasse M50 (Gesamtwertung Platz 73). Daniel Berg kam kurz nach seinem Vereinskammeraden in einer Zeit von 1:17:55 Stunden ins Ziel und erreichte damit den  29. Platz in der Altersklasse M30 (Gesamtwertung Platz 105). Auch er hat erst im letzten Jahr mit dem Triathlon begonnen und freute über stark verbesserte Zeiten beim Schwimmen und Laufen.

daniel.jpeg

Daniel feiert seine gute Lauf- und Schwimmleistung


Einzige weibliche Starterin für die TriAs war Antje Heusel. Sie kam in ihrer Altersklasse W40 in einer Zeit von 1:35:29 Stunden auf den 17. Platz (Gesamtwertung Platz 67). 

 

 

Text: Albe

Bilder: Marbacher Zeitung, Albe