Trainingslager 2017


 

Vor dem Start zur Laufeinheit

Am Donnerstagabend trafen sich rund 20 TriAs Wernau zum Start des Trainingslagers beim Stadion der Wernauer Sportfreunde zu einer Laufeinheit. Von dort ging es am Neckar entlang nach Nürtingen zum Stadion Neckarau und wieder zurück. Insgesamt kamen die Läufer dabei auf rund 22km. Dabei zeigte sich auch die sportliche Vielfalt der TriAs Wernau - Vom ambitionierten Läufer, der die Strecke in 1:45h zurücklegte, bis zum Premieren-Läufer auf dem Halbmarathon waren alle Leistungsklassen vertreten.

athletik_am_freitag.jpg

Athlethik am Freitag


Am Freitag früh ging es mit einer Einheit Athletik-Training weiter, bevor es auf eine ca. 3-stündige Ausfahrt mit dem Rennrad weiter ging.  Die Tour führte in ruhigem Tempo um die Limburg bei Weilheim. Nach einer ausgiebigen Mittagspause startete die ebenfalls ca. 3-stündige Nachmittagsausfahrt Richtung Schurwald. 

athletik_sa.JPG

Athletik am Samstag


Samstags starteten die TriAs Wernau wieder mit einer Einheit Athletik-Training im Freibad Kirchheim, bevor es ins Wasser zum Schwimmtraining ging. 

 schwimmen_Sa.jpg

Schwimmtraining bei 15°C Wassertemperatur


Anschließend wechselten gut 20 TriAs aufs  Rad. Diesmal teilten sich die Sportler in 2 Gruppen auf. Eine, die die schwäbische Alb bei Hepsisau und Hochwang bestieg und eine, die im Alb-Vorland zwischen Kirchheim, Limburg und Neidlingen auf "Kilometerjagd" ging. Während der rund 4-stündigen Ausfahrt traf an sich zum gemeinsamen Mittagessen an der Hahnweide.

rad_sa.JPG

Vor der Radausfahrt am Samstag


Zum Abschluss des Trainingslagers, stand am Sonntag ein Testtriathlon über die olympische Distanz an - 1,5km Schwimmen, 40km Radfahren und 10km Laufen. Geschwommen wurde im Hallenbad in Wernau, danach ging es zum gemeinsamen Start mit dem Rad ins Stadion der Wernauer Sportfreunde. Nach dem Radfahren führte die  Laufrunde an der B10 entlang, zum Landesgartenschaugelände und am Neckar wieder zurück zum Stadion der Wernauer Sportfreunde.

Über die 4 Tage nutzten mehr als 40 TriAs das Trainingsangebot und machten das Trainingslager zu einem tollen Erlebnis für alle. Ob Freizeit- oder ambitionierter Sportler,  alle hatten gemeinsam ihren Spaß und konnten ihre sportlichen Ziele vorantreiben.

 

Text: Klaus Dannenmann

Bilder: Andreas Benz und Albe