Eine erfolgreiche Juniwoche


Diese Woche bot nicht nur Sturm und Regen: Doppelsieg duch Silvie Vogt und Corina Hofferberth beim Kult-Bergzeitfahren "Bissinger Meile" und ein 2. Platz in der AK M50 für Albrecht Blessing bei den Kirchheimer Waldlauf Stadtmeisterschaften. Außerdem starteten Sportler der TriAs beim AKB Sponsorenlauf und beim Neuffener Berglauf.

Angefangen hat diese ereignisreiche Woche am Mittwoch den 8. Juni mit dem AKB Sponsorenlauf, ein Rundlauf durch die Kirchheimer Innenstadt zugunsten des AKB (Aktionskreis für Menschen mit und ohne Behinderung) und des Brückenhauses. Trotz Unwetters und Dauerrregens fanden 10 TriAs den Weg in die Innenstadt. Sie liefen gemeinsam in einer Stunde 118 Runden (94,4 km).

akb_spendenlauf.JPG

 

Weiter ging es am Samstag mit den Waldlauf Stadtmeisterschaften im Kirchheimer Rübholz, wo eine 5 Kilometer Runde zweimal zu laufen war. Hier hatte der Wettergott ein Einsehen, und es blieb wenigstens beim Lauf trocken. Bei den Frauen verteidigte Tine Höninger (TSV Ötlingen) erwartungsgemäß in 42:53 Minuten ihren Titel. Stadtmeister wurde in diesem Jahr Daniel Mayer (TSV Ötlingen) in 39:34 Minuten. Mit 46:08 Minuten wurde Albrecht Blessing von den TriAs Wernau zweiter in der AK 50 und verfehlte dabei den Sieg nur um 20 Sekunden. In der Gesamtwertung erreichte er den 10. Platz.

waldmeister.JPG

Albrecht Blessing auf dem Podium


Am Sonntag standen bei widrigen Wetterverhältnissen gleich zwei Events auf dem Programm. Zum einem die 19. Bissinger Meile. Dieses mittlererweile zum Kult gewordene Bergzeitfahren am Dachsbühl fand in diesem Jahr zum ersten Mal nicht an Fronleichnahm statt. Mit diesem Feiertag war es viele Jahre lang untrennbar verbunden. Trotzdem galt es wie immer eine Meile (1,6 Kilometer) bergauf zu fahren, egal mit welchem Gefährt. 7 TriAs stellten sich trotz Regens und heftigen Gegenwinds dieser Herausforderung. Dieter Weeber bewältigte die Strecke in 5:00 Minuten und erreichte damit den 2. Platz in der Altersklasse AK U70! In 4:19 Minuten wurde Horst Brehmer 9. in der AK U60, Tobias Beck wurde in 4:32 Minuten 4. in der AK U40. In 4.05 Minuten wurde Stefan Winter 2. in der AK U40 und in der hervorragenden Zeit von 3:43 Minuten wurde Adndreas Benz 2. in der AK U60 und 4. in der Gesamtwertung der Herren.

Bei den Damen gab es einen Doppelsieg für die TriAs. In der Gesamtwertung der Damen erreichte Corina Hofferberth den zweiten Platz in einer Zeit von 4:46 Minuten, Gesamtsiegerin wurde Silvie Vogt in 4:29 Minuten.

bissinger_meile_16.JPG

Die strahlende Siegerin Silvie Vogt eingerahmt von Andi Benz und Tobias Beck


Ebenfalls am Sonntag fand in Neuffen der Berglauf statt, ein seit Jahren etabliertes Sportevent. 452 Läuferinnen und Läufer trotzten dem Wetter und machten sich daran, die Burg zu erstürmen. Von den TriAs Wernau schaffte Horst Brehmer die Strecke in unter einer Stunde (58:30) und wurde damit 15. in der AK M55. Peter Geisel benötigte 1:02:50 Stunde (48. M45) und Dieter Weeber kam nach 1:07:11 Stunde (15. M60) im Burghof an. Beachtlich, dass sowohl Dieter als auch Horst danach wie erwähnt noch bei der Bissinger Meile unterwegs waren.

 

Text und Bilder: Michaela Blessing