Sauhag-Lauf - Unterensingen - Zweiter Novembersonntag


Am zweiten Novembersonntag steht Unterensingen im Läufer-Focus. Bei dem kleinen aber feinen Lauf über 9,6 Kilometer treffen sich vor allem Unterensinger Laufgrößen. Martin Valecka, Triathlet und weitere Unterensinger Top-Läufer und Läufereinnen kämpfen dabei um die Ortsmeisterschaft.

Mit dabei diesmal drei Mitglieder der TriAs Wernau. Der Unterensinger Martin Franke, Walter Heidler und Bernhard Preuß.

02_Sauhaglauf_red_2015_2.JPG
Zum Bild:  Bernhard, Walter und Martin (v.l.). Schade, insgesamt hatte der Veranstalter - Lauftreff Unterensingen - mehr Resonanz erwartet. Es waren diesmal mit 32 Läuferinnen und Läufern ungewöhnlich wenig Teilnehmer am Start. Zusätzlich tummelten sich noch drei Walker unter den "Waldläufern" auf verkürzter Strecke.

 

Walter Heidler startete nach seiner Knieoperation den ersten Testlauf. Die Hatz im herbstlichen Wald brachte ihm folgende Erkenntnis: "Jetzt ist die Operation überstanden, kein geschwollenes Knie, keine Schmerzen und eine gute Zeit, das macht mich froh", so Walter.

Auch die beiden anderen konnten bei idealem Läuferwetter, ca. 20 Grad Celsius, auf der welligen Strecke an ihre Grenzen gehen und erneut Reize setzen innerhalb der Vorbereitungen auf den Nikolauslauf, der am Sonnntag, den 06.Dezember 2015 als Halbmarathon in Tübingen stattfindet.

Frank Heim, "der Unterensinger Läufer" und Triathlet war an diesem Sonntag nicht etwa bei einem anderen Laufevent fremd gegangen, sondern auf einer Familienfeier.

 

Die Ergebnisse:

Ortsmeister Unterensingen

Markus Lütze, Unterensingen in 35:45 min
Ute Walk, Unterensingen in 53.17 min

TriAs Wernau - Platzierungen over all

6. Martin Franke, Unterensingen in 43:12 min

15. Bernhard Preuß, Wendlingen in 45:41 min

29. Walter Heidler, Wolfschlugen in 54:50 min