Trainingslager 2015 der TriAs Wernau


Saisonvorbereitung rund um Teck, Neckar und Fils von Donnerstag, 16.04. bis Sonntag, 19.04.2015

Das örtliche Trainingslager der TriAs rund ums Stadion Wernau, dem Stützpunkt des Trainingslagers wurde in diesem Jahr zum vierten Mal ausgetragen. Das Wetter kühl und teils ziemlich windig und trocken.

Das Trainingslager bot Gelegenheit einmal einige Tage an einem Stück in allen Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen die Ausdauerleistungsfähigkeit zu verbessern. Denn Mitte Mai beginnt bereits die Triathlonsaison.

Die Organisatoren mit Andreas Benz, Clauss Schlosser, Willi Ulshöfer und Bernhard Preuß hatten alle Vorbereitungen getroffen, um einem Trainingslager gerecht zu werden, für das viele Athleten nach Mallorca fliegen. Einzig das Meer fehlte bei der erfolgreichen und unfallfreien Durchführung des diesjährigen Trainingslagers. Dem entgegengesetzt werden konnte das Wunnebad in Winnenden und das Hallenbad in Wernau, dessen Personal keine Wünsche offen ließ und so das Meer vergessen machte.

Auftakt des Trainingslagers: 25 Teilnehmer waren bei langen Lauf am Donnerstagabend am Start. Wahlweise konnten 10 Kilometer oder 21 Kilometern neckaraufwärts bis zum Stadion Neckarau in Nürtingen gelaufen werden. Das war der Wendepunkt für die Halbmarathonläufer und Ziel für die 10Kilometer–Läufer. Der Rückfahrservice brachte diese ins Stadion Wernau zurück.

Zweiter Tag Freitag: Ein voller Radtag stand den Teilnehmern bevor. Allerdings war schon um 7:00 Uhr morgendliches Athletik- und Dehnprogramm im Stadion Wernau angesetzt. Vormittags wurde zum Aufbau der Kraft-Ausdauer die Straße im Tiefenbachtal von Nürtingen aus genutzt. Nachmittags war der Schönbuch bis Waldenbuch ein Ziel für die zehnköpfige Radgruppe. Zum sportlichen Tagesabschluss stand ein Koppelauf mit Dehnübungen auf dem Programm.

Dritter Tag Samstag: Eine Radausfahrt über den Schurwald ins Remstal, dann nach Winnenden Richtung Welzheimer Wald. Nach dem Überwinden der Steigungen durchs Nassachtal bis Schlichten und von Geradstetten nach Bouch wurde in Winnenden das Wunnebad erreicht. Die Abfahrt nach Winnenden war „eisig“ kalt. Die vorgesehene Schwimmeinheit im geheizten 50Meter Außenbecken endete daher für einige in der Sauna des Wunnebades.

Die Rückfahrt verlief dann zunächst „flach“ ins Remstal bis über Schnait und Baach Baltmannsweiler erreicht wurde.

 Radausfahrt_samstag_180415_IMG_4174.jpg

Zum Bild: Am dritten Tag des Trainingscamps der TriAs Wernau wurde eine Radausfahrt nach Winnenden mit teils heftigen Steigungen und "eisigen" Abfahrten absolviert. Hier die Teilnehmer vor der Radausfahrt am Stadion Wernau, dem idealen Stützpunkt für eine derartige Veranstaltung.

 

Vierter Tag Sonntag: Der Höhepunkt des Trainingscamps war der Testtriathlon. Trockenes Wetter war an diesem Tag, aber es wehte ein starker kühler Ostwind. Nach 40 Minuten Schwimmen im Hallenbad Wernau gingen zehn Ausdauersportler auf die Radstrecke. Der Radkurs, ingesamt 42 Kilometer zwischen Wernau – Köngen – Denkendorf gelegen, wurde dreimal durchfahren.

Danach wurde die 5 Kilometer lange Laufstrecke auf dem Radweg nach Plochingen entlang der B313 absolviert. Die Strecke, die den Neckar und die B10 überquert verlief dann über die Neckarwiesen in Plochingen nach Wernau ins Stadion, wo für die einen der Testtriathlon endete, die „Experten“ jedoch noch eine zweite Laufrunde in Angriff nahmen.

 

Danke an alle, die für optimale Bedingungen sorgten

Unser Dankeschön geht an die:

Wernauer Sportfreunde mit Oliver Bartsch, der die Nutzung des Stadions als Stützpunkt während des gesamt Trainingslagers sicher stellte.

Bäderverwaltung mit den Bademeistern, die für uns zwischen 9:00 und 10:00 Uhr zwei Schwimmbahnen bereit hielten und es möglich machten, dass die Wiese hinter dem Hallenbad von uns zur Radwechselzone umfunktioniert werden konnte und letzlich auch an die Badegäste, die geduldig eine Stunde lang unser "sportliches Treiben" zuließen.

Firma Ecofit Bio-Großhandel, die uns einen Lieferwagen als Servicefahrzeug bereitstellte.

 

Die Distanzen zum Trainingslager 2015

Donnerstag, 16.04.2015
Lauf: 10 und 21 Kilometer (Neckar aufwärts bis Nürtingen)

Freitag, 17.04.2015
Radausfahrten - 140 km/1000 hm
Vormittags - 70 km (KA1/2)(Tiefenbachtal)
Nachmittags - 70 km (GA1/KA2)

Samstag, 18.04.2015

Radausfahrt insgesamt 70 km, (500 hm) und Schwimmeinheit  

Rad-Hinfahrt  - 35 km, (300 hm) über Ebersbach, Nassachtal, Schlichten, Winterbach, Geradstetten, Bouch)

Schwimmeinheit: 2500 m im Wunnebad Winnenden

Rad-Rückfahrt - 35 km - (200 hm) über Remstal - Schnait - Baach - Baltmannsweiler 

<>