Sauhaglauf am Sonntag, 09.11.2014 in Unterensingen


Bereits zum 35. Mal wurden die Läuferinnen und Läufern auf die Strecke durch den herbstlichen Sauhag geschickt. Start war am Waldrand in der Nähe der Lindenhöfe. Die Zahl der Starter hätte durchaus höher sein dürfen, handelte es sich be idem Lauf auch um die Ortsmeisterschaft. So starteten um 10:00 Uhr 39 Läuferinnen und Läufer. Darunter die Wernauer TriAs Bernhard Preuß und der Unterensinger Frank Heim. Beide kennen dieses Waldgebiet und freuen sich über die familiäre Atmosphäre und die „alten“ Lauffreunde.

Auf der gut markierten 9,3 Kilometer langen Laufstrecke mit längeren leichten Auf- und Ab-Passagen erreichte Bernhard Preuß in 44:10 Minuten als 19. und Frank Heim in 45:48 Minuten als 21. Läufer das Ziel am Albvereinshaus Unterensingen.

Auszug aus dem Mitteilungsblatt Unterensingen:
Bei den Männern war schnell klar, dass Markus Lütze diesen Wettkampf als Sieger beenden wollte. Von Beginn an bestimmte er das Tempo und konnte so seinen Widersacher Martin Valecka bis zum Zieleinlauf auf Distanz halten. Gesamtsieger wurde damit erstmals Markus Lütze in 35:31 Minuten vor Martin Valecka in 35:59 Minuten und dem Drittplatzierten Dennis Galac aus Neuffen in 36.48 Min. Ortsmeister wurde somit erstmals Markus Lütze vor Martin Valecka und Ralph Stuhlmüller. Bei den Frauen war wie im Vorjahr Julia Lippold von der LG Filder nicht zu schlagen. Sie lief ein einsames Rennen, gewann in 39:22 Minuten. und stellte nebenbei einen neuen Streckenrekord in der Frauenkonkurrenz auf. Zweite wurde wie im Vorjahr Mara Valecka in 43:02 Minuten.
Min. vor Sabine Henzler aus Notzingen in 46:22 Min. Mara holte sich wie im Vorjahr die Ortsmeisterschaft vor Andrea Welsch und Ute Walk.